Handtücher

Ein Handtuch ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Mit einem Handtuch beginnt und endet unser Tag. Die angenehme Berührung mit einem Handtuch nach einer Handwäsche kann unser Wohlbefinden, die Laune oder sogar unsere Gesundheit beeinflussen.

Deshalb beraten wir Sie hier gerne über eine erfolgreiche Anschaffung des richtigen Handtuch und bieten Ihnen die richtigen Produkte aus natürlichen Stoffen und organischen Färbemitteln an, die angenehm weich und sanft zur Haut sind und die Sie günstig bei uns online kaufen können.

Bei dem Kauf eines Handtuch achtet man auf die Größe, Farbe und das Material. MeComfy.de bietet Ihnen ein breites Spektrum an Tüchern aller Art für Ihr Zuhause und auch für unterwegs in bester Qualität. Dabei sind Farbe und Größe nicht das Wichtigste bei einer Wahl, viel wichtiger ist das Material, aus dem das Handtuch hergestellt ist. Denn davon hängt die Qualität, Lebensdauer und Ihre Empfindungen bei der Benutzung ab.

Bei der Überprüfung der Qualität und der Beschaffenheit der Materialien gibt es bestimmte Kriterien, die zu beachten sind. Die Hauptkriterien sind: die Länge der Fasern, die Struktur, das Färbemittel und natürlich die Saugfähigkeit. Schauen wir uns nun die Hauptkriterien eines Handtuch im Detail an:

Achten Sie bei einem Kauf auf die Länge der Fasern – zu lange oder zu kurze Fasern wirken sich negative auf die Nutzqualität aus. Zu lange Fasern verlieren direkt nach der ersten Wäsche ihr positives Erscheinungsbild, zu kurze saugen wiederum die Feuchtigkeit nicht gut genug auf. Die optimale Länge beträgt hierbei um die 5 mm.

Von der Flechtdichte hängt die Lebensdauer des Handtuch ab. Diesen Faktor kann man bereits bei der äußeren Betrachtung beurteilen – eine eher dichte Verflechtung zeugt von einer besseren Qualität. Bei einer Dehnung des Gewebes mit einer gröberen Flechtart deutet ein “Durchscheinen” auf eine schlechtere Qualität hin.

Mit der Zusammensetzung des Stoffes hängt ebenfalls seine Saugfähigkeit zusammen. Das meist verbreitete Material ist hier Baumwolle, die an sich schon sehr saugstark ist. Dabei ist Baumwolle besonders hygienisch und angenehm zur Haut und reizt diese nicht. Außerdem wird Baumwolle durch natürliche Farbstoffe gefärbt, welche ungefährlich sind. Auch wird der Bambusfaserstoff sehr beliebt. Ein Handtuch aus diesem Material saugt Feuchtigkeit wunderbar auf, ist besonders weich und sanft. Um Geld zu sparen fügen Hersteller oft künstliche Materialien wie Silikon oder Polyester hinzu. Solch ein Handtuch sollte man umgehen, da die Qualität dabei natürlich leidet und die Hydroskopie, die Saugkraft der Flüssigkeit, dabei viel weniger ausgeprägt ist. Eine Ausnahme können Handtücher aus Modal sein, der zwar künstlich, jedoch nicht synthetisch ist. Modal ist eine nach einem chemischen Verfahren aus Zellulose hergestellte Faser natürlichen Ursprungs. Die Zellulose wird dabei aus verschiedenen Holzarten gewonnen. Die Hydroskopie der Modal-Tücher ist 1,5 Mal so hoch als die der aus Baumwolle.